Wirtschaftsregion Südlicher Oberrhein

„Wirtschaftsregion Südlicher Oberrhein" ist in der Buchreihe „Monographien deutscher Wirtschaftsgebiete“ erschienen. Das Buch entstand in enger Zusammenarbeit mit der IHK Südlicher Oberrhein in Freiburg. Die Themen des Buches reichen von Struktur und Geschichte der Wirtschaft über Bevölkerung, Kultur sowie Landschaft, Wissenschaft und Forschung bis hin zu einer ganzen Reihe von Porträts der wesentlichen Branchen.

Wirtschaftsregion Südlicher Oberrhein

Im Buchhandel oder direkt beim Verlag erhältlich ist der Band Wirtschaftsregion Südlicher Oberrhein. Er ist in der Buchreihe „Monographien deutscher Wirtschaftsgebiete“ im Oldenburger Verlag Kommunikation & Wirtschaft erschienen. Das Buch entstand in enger Zusammenarbeit mit der IHK Südlicher Oberrhein in Freiburg.

Die Themen des Buches reichen von Struktur und Geschichte der Wirtschaft über Bevölkerung, Kultur sowie Landschaft, Wissenschaft und Forschung bis hin zu einer ganzen Reihe von Porträts der wesentlichen Branchen.

Das Autorenteam besteht aus kompetenten Wirtschaftsjournalisten, die seit langem über diese Themen berichten. In 27 Fachbeiträgen werden unter anderem Metallverarbeitung und Maschinenbau, Tourismus, Messen, die Medien- und Verlags-, die Gesundheitswirtschaft sowie Banken und Versicherungen in der Region beleuchtet. Illustriert sind die Texte mit zahlreichen Farbfotos, die genauso Einblicke in Firmen der Region wie in die Landschaft geben.

Neben den nachhaltigen Eindrücken der leistungsfähigen Wirtschaft zeigt der Band auch die kulturelle Vielfalt der Region, ihre attraktiven Städte, die reizvollen Naturerlebnisse, die abwechslungsreichen Sport- und Freizeitangebote und natürlich die Menschen, die hier wohnen und arbeiten.

Als kleine Bonbons über das Buch verteilt sind außerdem Kurzporträts von Prominenten, die am Südlichen Oberrhein leben und darüber berichten, warum es ihnen hier so gut gefällt. Darunter sind die Sterne-Köchin Douce Steiner, der Winzer, Wirt und SC-Freiburg-Präsident Fritz Keller, der Wirtschaftsweise und -professor Lars Feld, der Präsident des Bundesverfassungsgerichts Andreas Voßkuhle, Erzbischof Robert Zollitsch, Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und und und.

Das 160 Seiten starke, durchgehend vierfarbig illustrierte Buch erscheint zweisprachig (deutsch/englisch) und spiegelt die Region Südlicher Oberrhein in all ihren Facetten wider. Ergänzt durch aussagekräftige Fotos und zahlreiche Unternehmensdarstellungen zeichnet die Monographie das umfassende Bild einer lebendigen und außergewöhnlichen Region. Die Startauflage beträgt 3.500 Exemplare, die Monographie ist im Buchhandel erhältlich.

Kurz-Info
Ausgabe: 2., völlig neue Ausgabe
Mitherausgeber: Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein
Texte: deutsch/englisch
Umfang: 160 Seiten
Format: 23 x 29 cm
Druck: vierfarbig, fester Einband mit farbigem Schutzumschlag
ISBN: 978-3-88363-333-6
Ladenpreis: 33 Euro