Wirtschaftsmonographie „Typisch bremisch“

Ab sofort im Buchhandel oder direkt bei uns erhältlich ist die neue Wirtschaftsmonographie „Typisch bremisch“. Sie ist in enger Zusammenarbeit des Verlages Kommunikation & Wirtschaft GmbH in Oldenburg mit der Handelskammer Bremen, der IHK Bremerhaven und der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH entstanden.

Wirtschaftsmonographie „Typisch bremisch“

Ab sofort im Buchhandel oder direkt bei uns erhältlich ist die neue Wirtschaftsmonographie „Typisch bremisch“. Sie ist in enger Zusammenarbeit des Verlages Kommunikation & Wirtschaft GmbH in Oldenburg mit der Handelskammer Bremen, der IHK Bremerhaven und der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH entstanden.

Die neue Wirtschaftsmonographie des Landes Bremen berichtet von seiner ökonomischen Leistungsfähigkeit, die sich an einer Reihe von symbolträchtigen und bildmächtigen Produkten ablesen lässt: Container, Autos, Windräder, Satelliten oder auch Nahrungs- und Genussmittel. Sie repräsentieren die zukunftsträchtigen Wirtschaftscluster, auf die das Land setzt: Logistik und maritime Wirtschaft, Windenergie, Luft- und Raumfahrt, Automobilwirtschaft, Ernährungswirtschaft.

In 15 Fachbeiträgen widmet sich das Autorenteam unter der Leitung von Dr. Christine Backhaus in szenischen Porträts den Standortfaktoren und Entwicklungen, die in Bremen eine besondere Rolle spielen. Neben den großen Clustern sind dies beispielsweise die wissenschaftliche Exzellenz, die Kreativwirtschaft und die mittelständischen Weltmarktführer, aber auch jahrhundertealte Kaufmannsfeste und das traditionelle hanseatische Bürgerengagement. Und nicht zuletzt ist das Buch ein beeindruckendes Kompendium der unternehmerischen Perlen in Bremen und Bremerhaven, die den Wirtschaftsstandort Land Bremen mit Leben füllen.

Dabei haben die Autoren stets im Fokus, was „typisch bremisch“ geworden ist, was dieses Land so besonders macht und was seine Zukunft sein wird. Nicht fehlen durfte natürlich ein historischer Abriss des Bremer Wirtschaftsgeschehens, der hanseatischen Tradition und der Stadtentwicklung. „Wir gehen nach Bremen“, haben schon die Bremer Stadtmusikanten verlauten lassen. Wer wollte ihnen widersprechen? Die jetzt vorliegende Monographie klärt alle Leser darüber auf, warum es sich unbedingt lohnt, den Spuren von Esel, Hund, Katze und Hahn zu folgen.

Abgerundet wird das Buch durch zahlreiche redaktionelle Fotos mit interessanten und neuen Perspektiven auf die Städte Bremen und Bremerhaven sowie informative Firmenporträts, die einen aufschlussreichen Querschnitt durch die hanseatische Unternehmenslandschaft anbieten.

Klicken Sie bitte hier, um die Wirtschaftsmonographie "Typisch Bremen" online zu lesen...

Kurz-Info
Mitherausgeber: Handelskammer Bremen, Industrie- und Handelskammer Bremerhaven, WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Das Autorenteam: Christine Backhaus (Redaktion), Kai Uwe Bohn, Catrin Frerichs, Peter Groth, Axel Kölling, Annemarie Struss-von Poellnitz, Nina Svensson
Fotografie: Sky View Imaging Roland Schiffler und Matthias Ulrichs GbR, Bremen
Ausgabe: 4., völlig neue Ausgabe

Texte: deutsch/englisch

Umfang: 256 Seiten

Format: 23 x 29 cm

Druck: vierfarbig, fester Einband mit farbigem Schutzumschlag

ISBN: 978-3-88363-354-1

Ladenpreis: 33 Euro