Agrar-und-Ernährungswirtschaft-in-Westmecklenburg-960-NEU Cover

Agrar- und Ernährungswirtschaft in Westmecklenburg

Westmecklenburg ist eine faszinierende Region. Schon immer ist die Region stark landwirtschaftlich geprägt. Westmecklenburg unterliegt auch einem innovativen Wandel. In den letzten 25 Jahren haben sich hier entlang der gut ausgebauten Infrastruktur gerade Unternehmen der Ernährungswirtschaft massiv angesiedelt und sind zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor geworden.

Westmecklenburg ist eine faszinierende Region. Schon immer ist die Region stark landwirtschaftlich geprägt. Westmecklenburg unterliegt auch einem innovativen Wandel. In den letzten 25 Jahren haben sich hier entlang der gut ausgebauten Infrastruktur gerade Unternehmen der Ernährungswirtschaft massiv angesiedelt und sind zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor geworden.
Kommunikation & Wirtschaft hat das zweisprachige Clusterbuch in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin herausgebracht. Mit dieser kostenlosen Publikation möchte die Kammer die spannende Seite der aufstrebenden Branche näher bringen. Darüber hinaus bietet diese Region natürlich viel mehr. Es ist ein Land zum Leben, zum Erholen und auch zum Arbeiten.
Abgerundet wird das Buch durch ein umfassendes Firmenregister, das einen schnellen Zugriff auf Kontaktdaten ermöglicht.

Agrar- und Ernährungswirtschaft in Westmecklenburg Innen

Auszug aus dem Buch Agrar- und Ernährungswirtschaft Westmecklenburg

Westmecklenburg ist eine faszinierende Region! Landschaftlich reizvoll ziehen sich sanfte Hügel mit zahlreichen Wäldern östlich der Elbauen bis zum Plauer See und von der im Süden liegenden Griesen Gegend bis zur Ostseeküste.
Hier wechseln sich flache Badebuchten mit interessanten Steilküsten ab.

Schon immer ist diese Region stark landwirtschaftlich geprägt. Auch heute faszinieren im Frühsommer die kräftig leuchtenden Rapsfelder genauso wie die endlos erscheinenden goldenen Weizen- oder Haferschläge. Kartoffeln, Rüben, Mais werden hier vorrangig angebaut, und auf den Weiden grasen verschiedene Rinderrassen. Die Schweine- und Geflügelmast gehören genauso zur traditionellen Landwirtschaft wie der Obstanbau. Die Seen sind sauber, die Wälder gesund, Natur zum Leben und Erleben!

Westmecklenburg unterliegt auch einem innovativen Wandel.

In den letzten 25 Jahren haben sich hier entlang der gut ausgebauten Infrastruktur gerade Unternehmen der Ernährungswirtschaft massiv angesiedelt und sind zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor geworden. Die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin hat diese Entwicklung aktiv
unterstützt und begleitet. Bekannte Marken wie Dr. Oetker, Nestlé, Kühne, Arla, Ludwigsluster Fleisch- und Wurstwaren, Edeka, Tchibo, Lübzer, Grabower, Rücker Käse, ToffeeTec, SweetTec oder Säfte von Riha Wesergold prägen heute das Bild Westmecklenburgs. Hier sind im östlichen Teil der Metropolregion Hamburg ganze Wertschöpfungsketten entstanden.

Blättern und lesen Sie nachfolgend kostenlos direkt durch die Publikation:

Redaktion

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Wir freuen uns auf Ihre Meinung!

Adrian Schuster
0441 9353-145
 E-Mail schreiben

Ramona Bolte
0441 9353-146
 E-Mail schreiben

 

Verkauf

Sie möchten unsere Bücher kaufen? Inserieren?
Oder sind Sie auf der Suche nach Mediadaten?

Wir beraten Sie gerne!
Ralf Niemeyer
0441 9353-140
 E-Mail schreiben

Sylke Meyer
0441 9353-143
 E-Mail schreiben

von Tim Rost